Schwerpunkt Endokrinologie

Die Endokrinologie befasst sich mit Erkrankungen hormonproduzierender Drüsen. Hierzu gehören die Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) und deren übergeordnetes Steuerungszentrum, der Hypothalamus, die Schilddrüse und Nebenschilddrüse, die Bauchspeicheldrüse, die Nebennieren sowie die weiblichen und männlichen Keimdrüsen (Eierstöcke und Hoden). Abgesehen von Schilddrüsenerkrankungen sind Krankheiten dieser Drüsen eher selten und somit weniger bekannt. Häufig handelt es sich um Knoten, die zwar überwiegend gutartig sind, aber dennoch Unsicherheit und Ängste auslösen können. Gelegentlich haben sie die Ausschüttung von zu viel oder zu wenig Hormonen zur Folge. In anderen Fällen geht es um sehr persönliche, unter Umständen auch schambehaftete Themen wie zum Beispiel ein unerfüllter Kinderwunsch oder Störungen der Sexualfunktion. Deshalb wollen wir uns Zeit nehmen für eine gute Aufklärung und einfühlsame Begleitung unserer Patientinnen und Patienten.

Wegweiser: Schweizer Selbsthilfeorganisation für Patienten mit Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen
Schweizerische Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetologie
www.selbsthilfeschweiz.ch

Wenn Sie einen Termin wünschen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.*
info@zentrumpraxis-sg.ch oder per Telefon 071 242 90 30

*PatientInnen, die in einem Hausarztmodell versichert sind, benötigen eine Überweisung